Joachim Gres


Joachim Gres Rechtsanwalt und Notar

1974 Eintritt in die Kanzlei Peltzer & Riesenkampff in Frankfurt am Main, die später in die Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle integriert wurde. Partner von CMS Hasche Sigle.

In der Folgezeit ein Jahr Anwaltstätigkeit in den USA.
Im Jahr 1989 Bestellung zum Notar.

Verfasser und Mitautor von deutsch/englischen Kommentaren bzw. Übersetzungen wichtiger deutscher Wirtschaftsgesetze.

Von 1990 bis 1998 zweimal direkt in Frankfurt am Main gewählter Abgeordneter im Deutschen Bundestag und dort Mitglied des Rechtsausschusses;
Obmann der CDU/CSU- Bundestagsfraktion in zwei Untersuchungsausschüssen und von 1996 bis 1998 Justitiar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.